20 Jahre Heimatverein

    Am 11. März 1998 war die Gründung des Heimatverein, dieses Ereignis feierten wir am 27.04.2018  im  Gutshaus, im Otto von Schwerin Saal.
    Der Altlandsberger Bürger­meister, Arno Jaeschke, bedankte sich bei den Mitgliedern für deren ständige Bereitschaft.
    Ohne den unermüdlichen Einsatz vom Ehrenbürger Prof. Niedrich  wäre der Verein nicht da, wo er heute ist. Dafür ein extra Dank vom Bürgermeister .

    Die bronzene Ehrennadel der Stadt wurden
    Brigitte Hildenbrand und Rita Klemer überreicht.  Dieter Huß war verhindert, ihm wurde  diese Ehrennadel später überreicht.
    Landrat Gernot Schmidt, Landtagspräsident a.D. Gunther Fritsch und Landtagsabgeordneten/tin Jutta Lieske und Marco Büschel lobten die Arbeit mit  anerkennenden Worten.


    Schüler der Stadtschule Altlandsberg beteiligten sich mit Beiträgen:
    1. Video über den Verein,  geleitet von Frau Prinz
    2. Anfertigung von Reizcollagen mit  Gebäuden von Altlandsberg der Klasse 5 ,
        geleitet von Frau Sprenger
    3. Nachbau des Hortgelände in 3 D Form, geleitet von der Hortnerin Tina
      
    Damit viele Episoden und  Aktivitäten von Mitgliedern der vergangenen Jahre nicht vergessen werden,  wurden diese  in einem Buch „20 Jahre Heimatverein“zusammen gefasst.

    Nach den musikalischen Beiträgen von Heike Pissarrius–Will, ihrem Mann, Klaus Peter Will und  der Echo-Preisträgerin Karola Elßner mit Saxophon und Klarinette,  wurde das Büfett eröffnet, und dank der Unterstützung vom Förderverein Schlossgut, konnten alle Mitglieder gemeinsam diesen Abend genießen.

     

    Öffnungszeiten:

    Samstags von 10:00 bis 12:00 Uhr
    oder nach Vereinbarung

     

    Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.